Titelbanner
FIFA Präsident

Gianni Infantino

Die 29. Ausgabe des traditionellen Jugend Eurocups in Gaildorf verspricht erneut ein großes Fußballfest zu werden. Neben Gastgeber Gaildorf und sechs weiteren Nachwuchsmannschaften deutscher Topvereine sorgen der FC Thun, GNK Dinamo Zagreb,  Austria Wien, Royal Antwerpen und die Tottenham Hotspur für internationales Flair.

Jede Mannschaft wird versuchen, ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Doch bei so einem Turnier kann sich jeder Teilnehmer auch in menschlicher Hinsicht weiter entwickeln, indem Werte wie Freundschaft und Respekt mit Leben erfüllt werden. Ich möchte daher alle an diesem Turnier beteiligten Spieler, Offiziellen und Zuschauer bitten, diese Werte hochzuhalten. Begriffe wie Rassismus, Gewalt und Bestechung haben im Fußballwortschatz nichts verloren, und die FIFA unternimmt alle Anstrengungen, um sie aus der Welt unseres Sports zu verdrängen.

Lassen wir uns verzaubern von der Magie des Balles und vom Können unserer Nachwuchstalente, unter denen wir vielleicht die Stars von morgen entdecken werden.

Ich gratuliere den Organisatoren zu diesem wunderschönen Turnier und bedanke mich bei den freiwilligen Helfern, die allen Spielern und Zuschauern ein unvergessliches Erlebnis ermöglichen. Es ist an der Zeit, die Bühne freizugeben – möge der Beste gewinnen!

Mit sportlichem Gruß
Gianni Infantino

Gianni Infantino